und dauerbrenner

A R T G E R E C H T bot zum Viertelfest 2011:Offene Kanzlei

ab 14 Uhr gaben unsere MediatorInnen Auskünfte zum Thema "MEDIATION"

ab 16 Uhr sprach Rechtsanwalt Max Hammer zum Thema BaFöG und Hochschulrecht.

Designer-Bowle konnten BesucherInnen bekommen, wenn sie bei NRDesign eine kleine Design-Aufgabe gelöst hatten.

In den Garagen des Lehmkuhlhauses lief ab 13 Uhr ein Garagen-Flohmarkt.

 

Der Dauerbrenner

Designer und Rechtsanwälte sind als Dienstleister in erster Linie „Kopfarbeiter“.

Wer leistet braucht Nahrung: Kunst als Augenschmaus, Erkundung der Umgebung des Arbeitsplatzes, der Blick über den Tellerrand, das füllt die Energiespeicher wieder auf.

Herzblut für das Bahnhofs-Viertel
Seit einiger Zeit werden verschiedene Pläne und Vorhaben zur Entwicklung bzw. „Aufwertung“ des Oldenburger Bahnhofsviertels als kreatives Viertel („Kulturmeile“, „Kulturplatz“) vorgestellt und diskutiert – die Thematik weckt bei denen, die hier wohnen oder arbeiten, sowohl Wünsche wie Befürchtungen. In dieser Situation haben sich 2009 mehrere Initiativen und Einrichtungen aus dem Bahnhofsviertel zusammen getan mit dem Ziel, die kreativ/künstlerischen Kräfte des Viertels zu vernetzen und ihre Aktivitäten im Viertel sichtbar zu machen und so dazu beizutragen, die Vielfalt und Lebendigkeit des Viertels zu erhalten und weiter zu entwickeln.

ARTGERECHT ist dabei!